Startseite
Anbindung
Abrechnung
Gutschriften
Mitgliederportal
Vorteile
Kontakt / Impressum

VerA Vertragsmanagement und Abrechnung

Der Arzt erfasst seine Leistungen wie gewohnt in seiner eigenen Praxis-Software (PS) in Form von EBM Gebührenordnungs-Nummern (GO-Nummern). Von der der Verwaltung des Praxisnetzes hat er dazu einen Katalog an Pseudo-GO-Nummern bekommen (z.B. 99721=AOP Nasenrücken Erstdiagnose).

Innerhalb der Praxis ändert sich am täglichen Ablauf nichts! Die Patienten werden mit der Krankenversichertenkarte (KVK, eGK) aufgenommen, alle Daten in der jeweiligen PS erfasst, die Leistungen werden anhand der üblichen EBM-GO-Nummern respektive der speziellen Pseudo-GO-Nummern des eigenen Netzes eingetragen.

Zu einem beliebigen Zeitpunkt wird eine (Probe-)KV-Abrechnung mit seiner Praxis-Software erstellt. Aus der KV-Abrechnungsdatei der Praxis-Software werden automatisch alle abrechnungsrelevanten Daten des Netzes extrahiert, die KV-Abrechnung des Arztes wird bereinigt und dabei ein Protokoll zur Überprüfung für den Arzt angefertigt.

Nur die relevanten Daten werden dann an das Gesundheitsnetz übertragen. Fälle, bei denen ausschließlich Netz-relevante Daten abgerechnet wurden und keine KV-relevanten Leistungen, werden komplett aus der Abrechnung entfernt. Dadurch ist eine strikte Trennung der Abrechnungen gewährleistet.

Andere Leistungserbringer, wie z.B. Apotheken, Krankenhäuser, Sozialdienste etc, können ihre Leistungen direkt über das Mitgliederportal von jedem Web-Browser aus erfassen.

Schickt ein Leistungserbringer seine Daten analog (per Fax, Brief, telefonisch, o.ä.), trägt die Verwaltung diese Daten manuell ein.



Nach oben